Bücher

Die Mauer

16,00 

Die Botschaft dieses außergewöhnlichen Buches lautet: Mauern sind überall. In unseren Köpfen und um uns herum. Sie trennen uns. Dabei brauchen wir keine Mauern, sondern einander. „Die Mauer“ erzählt die Geschichte eines Königs, der beim Abstieg von seinem Thron bemerkt, dass sein Königreich, das einst nur von den Blauen besiedelt war, jetzt bunt ist. Das gefällt ihm nicht und er beschließt, sein Volk von den „Fremden“ zu trennen, indem er sie vertreiben lässt und eine Mauer baut. Schnell stellt er jedoch fest, dass seine Wünsche nur mit Hilfe der andern Farben verwirklicht werden können. Also befiehlt der König, die Mauer wieder niederzureißen.

 

Artikelnummer: 9783961855278 Kategorien: ,

Giancarlo Macrì

Giancarlo Macrì ist Schauspieler und Musiker. Er ist einer der Gründer von Banda Osiris, ein Ensemble aus Schauspielern, Musikern und Komponisten, das bekannt ist durch Theater, Fernsehen und Radio, und schon mehrfach für seine Kino-Soundtracks ausgezeichnet wurde. Macrì hat bereits mehrere Bilderbücher veröffentlicht, darunter »Die Mauer« und »Unsere Erde. Wenn wir sie beschützen, beschützt sie uns« mit Carolina Zanotti, die auch im 360 Grad Verlag erschienen sind.

Beschreibung

Die Botschaft dieses außergewöhnlichen Buches lautet: Mauern sind überall. In unseren Köpfen und um uns herum. Sie trennen uns. Dabei brauchen wir keine Mauern, sondern einander. „Die Mauer“ erzählt die Geschichte eines Königs, der beim Abstieg von seinem Thron bemerkt, dass sein Königreich, das einst nur von den Blauen besiedelt war, jetzt bunt ist. Das gefällt ihm nicht und er beschließt, sein Volk von den „Fremden“ zu trennen, indem er sie vertreiben lässt und eine Mauer baut. Schnell stellt er jedoch fest, dass seine Wünsche nur mit Hilfe der andern Farben verwirklicht werden können. Also befiehlt der König, die Mauer wieder niederzureißen.

Immer schon und bis heute haben Menschen Mauern gebaut, Barrieren errichtet und Grenzen gezogen. So wurden Völker und ethnische Gruppen, Kulturen und Religionen voneinander getrennt. Die Geschichte der Zivilisation hat jedoch gelehrt, dass Fortschritt und Weiterentwicklung fast immer nur dann stattgefunden haben, wenn Ideen, Wissen und Lebensarten kreativ ausgetauscht wurden.

Zusätzliche Informationen