Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
product
event

Die Wolke unterm Dach

16,00 

»Lilly liebte das Leben. Besonders liebte sie Pizza, bunte Luftballons, und am allermeisten das Lachen ihrer Mama. Aber eines Tages sah ihre Mama sehr traurig
aus, und ihr Papa auch. Ein Krankenwagen holte Mama ab.«
So beginnt das Buch, das eine wahre Geschichte erzählt. Lilly malt ihrer Mama jeden Morgen ein Bild. Doch eines Tages muss ihr Papa ihr sagen: »Mama ist heute gestorben. Sie ist jetzt im Himmel.« Lilly wünscht sich ein Bild von Mama in ihrem Zimmer. So kann sie wenigstens jeden Tag das Lachen ihrer Mama sehen. Dann fragt sie: »Papa, du hast doch gesagt, dass Mama auf einer Wolke wohnt? Warum können wir sie dort nicht besuchen?« Was, wenn wir die längste Leiter der Welt von der Feuerwehr ausborgten?, denkt sie. Was, wenn wir ein Doppeldecker-Flugzeug oder eine Weltraum-Rakete bauten? Oder mit tausend bunten Luftballons in den Himmel schwebten? All das denkt Lilly in der Geschichte, in der Tränen fließen, die aber auch Mut macht und zeigt, wie wichtig die Möglichkeiten zum gemeinsamen Trauern sind und dass die Familie in solch schweren Zeiten viel Kraft braucht und besonders liebevollen Zusammenhalt.

• Ein Buch über Verlust, Tod und Trauer
• Ein Buch, das Mut macht und Hoffnung gibt.
• Eine authentische Geschichte, einfühlsam und poetisch illustriert.

Artikelnummer: 978-3-96185-561-2 Kategorien: , , ,

Chris Silber (Autor)

Chris Silber wuchs zweisprachig im Berlin der 70er und 80er Jahre auf und begann schon als Teenager mit dem Schreiben – zuerst als Musikjournalist und Bühnenautor, dann vor allem für Film und Fernsehen. 2007 zog er nach New York, die Heimatstadt seiner damaligen Frau, die 2013 in Kalifornien an Krebs starb. Silber arbeitet auf beiden Seiten des Atlantik als Autor und Produzent. In Deutschland hat er sich vor allem mit seiner Arbeit an Drehbüchern für zahlreiche Filme wie “Goodbye, Lenin!” und “Ich Bin Dann Mal Weg!” sowie diversen Tatort-Folgen einen Namen gemacht. Er ist Grimme- und Emmy-Preisträger und lebt mit seiner Familie in Atlanta.

Beschreibung

»Lilly liebte das Leben. Besonders liebte sie Pizza, bunte Luftballons, und am allermeisten das Lachen ihrer Mama. Aber eines Tages sah ihre Mama sehr traurig
aus, und ihr Papa auch. Ein Krankenwagen holte Mama ab.«
So beginnt das Buch, das eine wahre Geschichte erzählt. Lilly malt ihrer Mama jeden Morgen ein Bild. Doch eines Tages muss ihr Papa ihr sagen: »Mama ist heute gestorben. Sie ist jetzt im Himmel.« Lilly wünscht sich ein Bild von Mama in ihrem Zimmer. So kann sie wenigstens jeden Tag das Lachen ihrer Mama sehen. Dann fragt sie: »Papa, du hast doch gesagt, dass Mama auf einer Wolke wohnt? Warum können wir sie dort nicht besuchen?« Was, wenn wir die längste Leiter der Welt von der Feuerwehr ausborgten?, denkt sie. Was, wenn wir ein Doppeldecker-Flugzeug oder eine Weltraum-Rakete bauten? Oder mit tausend bunten Luftballons in den Himmel schwebten? All das denkt Lilly in der Geschichte, in der Tränen fließen, die aber auch Mut macht und zeigt, wie wichtig die Möglichkeiten zum gemeinsamen Trauern sind und dass die Familie in solch schweren Zeiten viel Kraft braucht und besonders liebevollen Zusammenhalt.

• Ein Buch über Verlust, Tod und Trauer
• Ein Buch, das Mut macht und Hoffnung gibt.
• Eine authentische Geschichte, einfühlsam und poetisch illustriert.

Zusätzliche Informationen

Altersempfehlung

ab 5

EVT

Oktober 2022

Format

HC, 21,6 x 27,9 cm

Preis Österreich

16,60 €